Elisabet Topp


Nach ihrem Abschluss am Rose Bruford College of Theatre and Performance in London im Jahre 2003 war Elisabet bei mehreren verschiedenen Kompanien und Theatern als Schauspielerin und Regisseurin tätig, sowohl in Norwegen als auch im Ausland. Seit 2007 hat sie in in acht verschiedenen Produktionen mit New International Encounter mitgewirkt, unter anderem in "Berlin, 1961" am JES. 

Elisabet lebt in Oslo und leitet dort ihr eigenes Theaterensemble ERLER.


Zu sehen in:
Hotel Europa (UA)

Dritter Versuch für das Projekt mit dem größten Cast in der bisherigen Geschichte des JES: Spieler*innen mit unterschiedlichen Nationalitäten in einer Kooperation mit dem internationalen NIE-Theatre, aufgeführt an einem besonderen Außenspielort. Die Fragen, was Europa eigentlich ist, welche Rolle welches Land spielt auf diesem Kontinent und was der Wert ist von offenen Grenzen, stellen sich drängender denn je.

Alter: 14+