Ema Staicut


Ema Staicut stammt aus Temeswar, Rumänien. Sie sammelt, schreibt und inszeniert Geschichten – am liebsten von Menschen, die in der Öffentlichkeit oft zu wenig Gehör finden. Sie hat in England, Performing Arts studiert und in London mit Fourth Monkey eine Ausbildung gemacht. Danach arbeitete sie als Schauspielerin im Ensemble vom Theaterhaus Stuttgart. Derzeit tourt sie mit dem CitizenKaneKollektiv sowie dem HOMING Kollektiv und arbeitet an verschiedenen Projekten in Deutschland, Rumänien und Thailand. 


Zu sehen in:
hotel europa (UA)

Nach den beiden erfolgreichen gemeinsamen Stückentwicklungen „Berlin, 1961“ und „The Emigrants“ ist „hotel europa“ die dritte Koproduktion des JES mit dem internationalen NIE-Theatre. Diesmal führen JES-Intendantin Brigitte Dethier und NIE-Director Kjell Moberg gemeinsam Regie, gespielt wird in einem ehemaligen Gemeindesaal in Stuttgart-Wangen. Zwei Mal mussten die Produktion wegen Corona verschoben werden, jetzt kommt sie als letzte Premiere der Intendanz von Brigitte Dethier zur Aufführung.

Alter: 14+