Anke Marx


geboren 1978,  ist ausgebildete Theater- und Medienwissenschaftlerin (M.A.).

Bereits während ihrer Schulzeit war sie Schauspielerin im „teatro piccolo“ in Stuttgart.

Während ihres Studiums der Theater- und Medienwissenschaften in Erlangen war sie als freie Theaterpädagogin am Theater Erlangen, an der Jugendkunstschule sowie beim Kultur- und Freizeitamt Erlangen tätig.

Im mobilen Kindertheater „theatro comico“ war sie als Schauspielerin und Regieassistentin aktiv.

Seit 2005 arbeitet sie als freie Theaterpädagogin in Stuttgart.

Mit dem Mehrgenerationenhaus West verbindet sie eine langjährige Theaterarbeit, während der sie inzwischen sieben intergenerative Produktionen entwickelte.

Für die eva (evangelische Gesellschaft) Stuttgart probte sie mit Lesepaten der Bibliotheken und GrundschülerInnen ein Theaterstück zum Thema Demenz, das innerhalb von drei Jahren siebenmal aufgeführt wurde.

In Sindelfingen ist sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Annette von der Mülbe durch die Performances der europäisch geförderten „Jugend in Aktion“ - Projekte mit Jugendlichen aus 6 Partnerstädten bekannt geworden sowie durch das interkulturelle und preisgekrönte Theaterstück „Alte Koffer – neue Träume“. Weitere erfolgreiche interkulturelle Projekte in Sindelfingen waren das Märchenprojekt „Ali Baba trifft Baba Jaga“ mit einem Kindergarten und einer Grundschule sowie „Futur II“, ein biographisches Theaterstück mit Flüchtlingen in Kooperation mit der Gottlieb-Daimler-Schule.

Vom Jugendamt Stuttgart wird sie regelmäßig an verschiedene Stuttgarter Kindergärten und Kitas geschickt.

2011 gründete Anke Marx zusammen mit ihrer Kollegin Annette von der Mülbe Theater Malutki (www.theater-malutki.de). Mit diesem Kindertheater bietet sie Aufführungen für Kinder ab 3 Jahren an und führt unter anderem regelmäßig in Stuttgarter Bibliotheken auf. Zudem können bei Theater Malutki  Theaterkurse und Ferienworkshops  für Kinder und Jugendliche gebucht werden.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 leitet Anke Marx ein Theaterprojekt an der Heilbrunnenschule in Möhringen, das von Kubi-S gefördert wird.

In der Spielzeit 2017/18 unterstützt sie das JES beim Kita-Projekt.