Paul-Maurice Röwert


Theaterpädagoge

Paul-Maurice Röwert wurde 1992 in Berlin geboren. 2015 absolvierte er das Studium "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis" an der Universität Hildesheim mit den Schwerpunkten Theater und Literatur.  Neben dem Studium realisierte er u.a. als Teil des Kollektivs SCHIWAWA eigene Performances und Theaterprojekte für die Allerjüngsten (ab 2 Jahren) und war zudem an der Entwicklung, Leitung und Durchführung des Formats SOFABÜHNE zur Förderung junger Künstler*innen im Pavillon Hannover beteiligt.

Anschließend studierte er im Masterstudiengang Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin. Nach einem Auslandsemester an der Hochschule Bergen in Norwegen schloß er das Studium 2017 erfolgreich ab. In Berlin war er an theaterpädagogischen Projekten für das HAU, das Theater o.N., die Deutsche Oper Berlin und TUSCH (Theater und Schule) Berlin tätig.

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist er Theaterpädagoge am JES und leitet unter anderem den "Club der Übermütigen".