Apathisch für Anfänger

Apathisch für Anfänger

Junges Forum des Theaters Ulm

Ein Phänomen erregte Anfang der 2000er Jahre Aufmerksamkeit in Schweden: Immer mehr Kinder aus Familien, deren Asylanträge abgelehnt worden waren, hörten plötzlich auf zu essen, zu sprechen oder anderweitig mit ihrer Umwelt zu interagieren. Regungslos lagen sie in ihren Betten, mussten teilweise künstlich ernährt und sogar gewickelt werden. Ein Trick? Eine seltsame Krankheit? Waren die Kinder wirklich krank oder simulierten sie nur? Wurden sie vergiftet? Vielleicht sogar von ihren Eltern, um die Aufenthaltserlaubnis doch noch zu bekommen?

Basierend auf einem Buch des Journalisten Gellert Tamas schickt der schwedische Autor Jonas Hassan Khemiri einen privaten Ermittler auf die Suche nach der einen unumstößlichen Wahrheit. Getrieben von einer inneren Stimme stellt er bald alles und jeden in Frage, auch die von Seiten der Regierung gestartete Untersuchung – bis im Netz aus Fakten und Fake-News, Vermutungen und Gewissheiten sogar die Sinnhaftigkeit solcher Untersuchungen verloren zu gehen droht.

In the early 2000s a phenomenon stirred up the Swedish society: more and more children of rejected asylum seekers suddenly stopped eating, talking and interacting with their environment at all. They were lying in bed without any sign of movement, some had to be tube fed or wear nappies. A trick? A strange illness? Were the children actually ill or just simulating? Were they poisoned? Maybe by their own parents, trying to find a way to still receive a residence permit?

Based on a book by journalist Gellert Tamas, Swedish author Jonas Hassan Khemiri features a private investigator searching for the irrevocable truth. Driven by an inner voice he soon begins to question everything and anyone, even the official investigation into the matter - until the purpose of these investigations seems to get lost in net of facts and fake news, assumptions and certainties.

theater-ulm.de/junges-forum


Besetzung

Aktuelle Spieltermine

08.05.2018

19:00 - 20:30

Ausverkauft

Stückempfehlungen
R.E.S.P.E.C.T.

Respekt vor mutigen Fragen und schmerzhaften Antworten. Respekt vor dir, deiner Geschichte, deiner Religion. Vor dem Jüngsten, der Klügsten, den Eltern, den Andersdenkenden – und was, wenn nicht?

Alter: 14+

SCREAM

Regisseur Sascha Flocken hat gemeinsam mit dem JES Ensemble die Mechanismen der populistischen Sprache erforscht und eine Theaterproduktion für Jugendliche entwickelt.

Alter: 14+

Tigermilch

Nini und Jameelah wollen diesen Sommer die Welt erobern, das Leben auskosten, lachen, weinen, lieben. Sie sind unzertrennlich, doch plötzlich ist Jameelah von Abschiebung bedroht...

Alter: 15+

Mbuzeni / Frag die Götter

In Mbuzeni / Frag die Götter der südafrikanischen Regisseurin Koleka Putuma wird die Geschichte vierer Waisenmädchen erzählt, die ein Spiel mit den Regeln um Tod und Beerdigungen erfinden.

Alter: 13+

Peer Gynt Nga Kosova / Peer Gynt aus dem Kosovo

Peer Gynt Nga Kosova / Peer Gynt aus dem Kosovo ist eine Überschreibung der alten nordischen Erzählung und ermöglicht unbequeme Einsichten in die Wirklichkeit europäischer Migration.

Alter: 14+

There is a noise / Da ist ein Rauschen (UA)

Mithilfe von Jugendtagebücher und Kindheitserinnerungen werden Geschichten von einer Kindheit im (Bosnien-) Krieg und der Jugend im Europa der 1940er Jahre erzählt.

Alter: 13+

Solo van Nas & Jim / Solo von Nas & Jim (UA)

Zwei niederländische Performer*innen beleuchten in ihrem egozentrischen Elektro-Pop-Konzert Solo van Nas & Jim gnadenlos und urkomisch den Narzissmus unserer Zeit.

Alter: 14+

Zucken

In Zucken, der neuesten Produktion von Sebastian Nübling und dem Jungen Theater Basel, suchen junge Menschen nach immer radikaleren Wegen um ihren Platz in einer zerfallenden Gesellschaft zu finden.

Alter: 14+

Ich, Moby Dick

Blast, Winde! Wütet, Stürme! Himmel, öffne alle Schleusen! Die passende Szenerie für den archaischen Kampf des hasserfüllten einbeinigen Kapitäns Ahab mit Moby Dick, dem großen weißen Wal.

Alter: 14+

Festgefeiert (UA)

Krieg fällt nicht einfach vom Himmel. Es beginnt nicht mit Panzern, mit Soldaten und Blut. Wir beginnen mit einem Fest!

Alter: 14+

Running (UA)

Jugendliche: zwischen eigenen Wünschen, gesellschaftlichen Anforderungen, Erwartungen der Eltern und dem Gruppenzwang von Freunden und Altersgenossen...

Alter: 14+

Zwei im Dunkeln

Zwei im Dunkeln verhandelt ebenso erschütternd wie berührend das Thema Jugend und Kindheit im Krieg und das ungebrochene Sehnen nach Liebe und einem Leben in Frieden und Freiheit.

Alter: 14+

Spielort

FITZ Saal

Länge

1:30 Stunde(n)

Alter

14+

Preis

Erwachsene
13,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €