Bubbles


Ein leerer Raum. Alles ist hell und weiß. 11 Jugendliche erwachen und können sich an nichts erinnern. Wie sind sie hier gelandet, wer sind die anderen und vor allem: wie kommt man hier wieder raus? Schnell stellt sich heraus, dass nicht alle dieselbe Sprache sprechen. Und trotzdem müssen sie einen Weg finden, um die Situation gemeinsam zu meistern.

Was passiert, wenn gehörlose, schwerhörige und hörende Jugendliche aufeinandertreffen? Spieler*innen im Alter von 12-19 Jahren haben sich diesem Versuch ausgesetzt und mit Bass, Bällen und Gebärden gemeinsam ein Stück entwickelt.

Mit: Pamela Meyer, Nico Meyer, Leon Meyer, Emma Oberpaur, Amelina Schneck, Joshua Kaliski, Jiayuan Liu, Kari Winterer, Robert Hahn, Ina Karsch, Evelina Clichici

Spielleitung: Tanja Frank, DGS-Dolmetscherin: Tanja Lilienblum-Steck, Begleitung: Conni Brosch, Assistenz: Malika Teßmann (FSJ Kultur)

Der SIGN-Club 2017/2018 am JES wird gefördert mit Sondermitteln aus dem Programm "Zukunft der Jugend" der Landeshauptstadt Stuttgart und mit Mitteln aus dem Programm "Alle da?! - Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg" der LKJ Baden-Württemberg.


Spielort

Studio 1

Länge

Stunde(n)

Alter

7+

Preis

Erwachsene
8,00 €

Kinder/Jugendliche
5,50 €