Corpus Delicti

von Juli Zeh

Die Wissenschaft hat wahre Wunder bewirkt: Genforschung, Früherkennung und strenge Hygienegesetze verhindern den Ausbruch jedweder Erkrankung. Im Gefolge des medizinischen Fortschritts hat der gesunde Menschenverstand ein politisches System entstehen lassen, das seine Bürger*innen vor körperlichem Leid bewahrt: ohne Kontrolle und Überwachung keine Sicherheit.

Bis vor kurzem war die junge Biologin Mia Holl selbstverständlicher Teil der Methode und hat sie gegen ihren rebellischen Bruder Moritz verteidigt. Doch dann ist er nach einem DNA-Test des Mordes an einer Frau überführt worden und hat sich im Gefängnis umgebracht. Mia ist aus der Bahn geworfen, bezweifelt die Schuld ihres Bruders, macht sich selbst Vorwürfe, vernachlässigt Sport und Ernährungsberichte und gerät ins Visier der Justiz. Eine gerauchte Zigarette wird als Missbrauch toxischer Substanzen gewertet, daraus leitet sich die Gefährdung des Allgemeinwohls ab. Die Diskussionen vor Gericht und in den Medien eskalieren, Mia wird zur Gallionsfigur des Widerstands.

Juli Zeh ist eine der bekanntesten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart, vielfach preisgekrönt. Sie schreibt Romane, Theaterstücke, Kinderbücher, Erzählungen, Essays zu aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten.

PREMIERE am 19. Juni 2021

Empfohlen für Zuschauer*innen ab 15 Jahren / Klasse 10

 

Hinweis an Lehrkräfte: Diese Inszenierung können Sie als Streaming on demand über die Online-Bühne der Kinder- und Jugendtheater Baden-Württembergs für Ihre Schulklasse beziehen.

Nachbereitung für Schulklassen
"Which side are you on?" (AT)
Kopfhörer-Performance zu Corpus Delicti
(Interaktive Nachbereitung an der frischen Luft)

IDEALE GELIEBTE
Was mit Moritz geschehen ist, kann nur richtig sein oder falsch. Es gibt kein Dazwischen. Sieh dir das hier an. Du wirst dich entscheiden müssen, Mia

Bei dieser Performance kommt eine Gruppe von Leuten kommt zusammen. Alle haben Kopfhörer auf. Über die Kopfhörer hören sie eine Stimme. Die Stimme leitet die Gruppe so durch eine Reihe von einfachen Übungen und Überlegungen. Hier sollen wesentliche Fragen gemeinsam verhandelt werden. Mal alle für sich allein, mal im Abgleich miteinander. Einige Fragen bleiben dabei offen, bei anderen gilt es Stellung zu beziehen. Es geht um Freiheit, Sicherheit, Gesundheit, Selbstbestimmung, Verantwortung, Solidarität und Inklusion.

Das Gesamtprogramm dauert 90 Minuten und besteht aus
a) Kopfhörer-Performance (60 Minuten) und b) "Walk & Talk" (Nachgespräch)

Der Workshop ist als interaktive Nachbereitung für "Corpus Delicti" gedacht.
Weiteres Material zur Vorbereitung gibt es auf Anfrage bei Theaterpädagoge Thilo Grawe.


Spielort

Theatersaal

Länge

1:35 Stunde(n)

Alter

15+
ab Klasse 10

Preis

Erwachsene
12,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €


Besetzung

Aktuelle Spieltermine

29.10.2021

11:00 - 12:35

Ausverkauft

Stückempfehlungen
Tigermilch

Nini und Jameelah wollen diesen Sommer die Welt erobern, das Leben auskosten, lachen, weinen, lieben. Sie sind unzertrennlich, doch plötzlich ist Jameelah von Abschiebung bedroht...

Alter: 15+

Der Steppenwolf

Harry Haller leidet. An der Gesellschaft, an sich und an seinem Wesen. An dem Widerspruch, dass er die Bürgerlichkeit verachtet, aber deren Ordnung als Halt braucht.

Alter: 15+

Deep Inside

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sind keine neuen Erscheinungen in der Bundesrepublik, die Strukturen und Netzwerke ziehen sich durch unsere Gesellschaft und sind tief und unsichtbar verankert in unserem gesellschaftlichen und politischen System. Für die Stückentwicklung DEEP INSIDE folgen wir den Spuren der Netzwerke und Strukturen und fragen uns, warum sie existieren.

Alter: 15+

Spielort

Theatersaal

Länge

1:35 Stunde(n)

Alter

15+
ab Klasse 10

Preis

Erwachsene
12,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €