Fortbildung: "Der Steppenwolf" - Eine spielpraktische Annäherung

Fortbildung: "Der Steppenwolf" - Eine spielpraktische Annäherung

Für Pädagog*innen und Spielleiter*innen

Mittwoch, 21. November 2018, 18-21 Uhr

Sogenannte klassische Texte sind zeitlos gültig, weil sich die Autor*innen mit grundlegenden Fragen, z.B. nach Liebe, Identität, Freiheit auseinandergesetzt haben. Doch diese Texte sind nicht wirklich zeitlos, sondern bleiben im Stil und in den Verweisen in ihrer Entstehungszeit stehen. Wir wollen uns spielpraktisch Motiven des Textes annähern und die Figuren und Situationen mit heutigem Leben füllen.

Die Fortbildung bezieht sich auf den Roman, ein vorheriger Besuch der Inszenierung wird dennoch empfohlen. 

Leitung: Peter Galka, Theaterpädagoge


Aktuelle Spieltermine

Stückempfehlungen
Der Steppenwolf

Harry Haller leidet. An der Gesellschaft, an sich und an seinem Wesen. An dem Widerspruch, dass er die Bürgerlichkeit verachtet, aber deren Ordnung als Halt braucht.

Alter: 15+

Fortbildung: Von der Idee zum eigenen Stück, Teil 1 & 2

Mit Schüler*innen ein eigenes Stück entwickeln. Wie geht das? Am Anfang steht ein Thema, ein Material, ein Song. Jetzt fehlt nur noch ein Werkzeugkoffer mit ästhetischen Mitteln.

Teil 1: & 2 nur als Einheit buchbar für 20€.

Alter: Pädagog*innen / Spielleiter*innen

Fortbildung: Theaterästhetische Mittel

Ganz praktisch erproben wir die Gestaltung von Szenen und erfahren dabei, die Mittel bewusst auszuwählen und gezielt anzuwenden.

Alter: Pädagog*innen / Spielleiter*innen

Spielort

Länge

Stunde(n)

Alter

Pädagog*innen / Spielleiter*innen

Preis

Erwachsene
10,00 €

Kinder/Jugendliche
0,00 €