Generation S 2021 (UA/AT)

Generation S 2021 (UA/AT)


2011 spielten Donna, Hannah, Lea, Lee, Mareike, Nina, Parastu, Sofya, Till und Wanda, zehn Jugendliche aus Stuttgart, GENERATION S im JES. Damals verhandelten sie entscheidende Momente ihres bisherigen Lebens. 10 Jahre später sind sie 25-30 Jahre alt und werden wieder auf der Bühne im JES stehen. Was wurde aus den jungen Menschen, die damals als „Generation Porno“ oder „Generation Facebook“ bezeichnet wurden?

Es sollen Brüche und Gemeinsamkeiten sichtbar werden. Ein komplex konkretes Bild einer Generation wird entstehen. Kommunikation soll die Sprachlosigkeit ablösen. 9 junge Menschen ziehen ein Resümee und lassen andere junge Menschen daran teilhaben: Worauf sind sie stolz? Womit hatten Sie zu kämpfen? Was würden sie immer wieder machen?
Die Erlebnisse der jungen Menschen machen aber nicht nur deren persönlichen Weg sichtbar, sondern auch die gesellschaftlichen Herausforderungen der letzten 10 Jahre. Ihr Umgang damit, ihr Scheitern und ihr Wachsen geben den Zuschauer*innen beispielhafte Einblicke in das Erwachsenwerden einer Generation.

 

Öffentliche Probe mit anschließendem Nachgespräch mit den Mitwirkenden am 30. September, 18:30 Uhr. Anmeldung bei iolanda.carrozzo@jes-stuttgart.de

PREMIERE am 2.Oktober, 19 Uhr

 


Spielort

Theatersaal

Länge

Stunde(n)

Alter

14+
14+

Preis

Erwachsene
12,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €


Besetzung

Aktuelle Spieltermine

Stückempfehlungen
Der Steppenwolf

Harry Haller leidet. An der Gesellschaft, an sich und an seinem Wesen. An dem Widerspruch, dass er die Bürgerlichkeit verachtet, aber deren Ordnung als Halt braucht.

Alter: 15+

Hotel Europa (UA)

Dritter Versuch für das Projekt mit dem größten Cast in der bisherigen Geschichte des JES: Spieler*innen mit unterschiedlichen Nationalitäten in einer Kooperation mit dem internationalen NIE-Theatre, aufgeführt an einem besonderen Außenspielort. Die Fragen, was Europa eigentlich ist, welche Rolle welches Land spielt auf diesem Kontinent und was der Wert ist von offenen Grenzen, stellen sich drängender denn je.

Alter: 14+

Deep Inside

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sind keine neuen Erscheinungen in der Bundesrepublik, die Strukturen und Netzwerke ziehen sich durch unsere Gesellschaft und sind tief und unsichtbar verankert in unserem gesellschaftlichen und politischen System. Für die Stückentwicklung DEEP INSIDE folgen wir den Spuren der Netzwerke und Strukturen und fragen uns, warum sie existieren.

Alter: 15+

Corpus Delicti

Die Wissenschaft hat wahre Wunder bewirkt: Genforschung, Früherkennung und strenge Hygienegesetze verhindern den Ausbruch jedweder Erkrankung. Im Gefolge des medizinischen Fortschritts hat der gesunde Menschenverstand ein politisches System entstehen lassen, das seine Bürger*innen vor körperlichem Leid bewahrt: ohne Kontrolle und Überwachung keine Sicherheit.

Alter: 15+

Spielort

Theatersaal

Länge

Stunde(n)

Alter

14+
14+

Preis

Erwachsene
12,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €