Im Land der letzten Dinge

Im Land der letzten Dinge

nach Paul Auster // Theater Tempus Fugit

Eine junge Frau begibt sich auf die Suche nach ihrem Bruder, einem spurlos verschwundenen Journalisten. Die Liebe zu ihm führt sie, entgegen aller Warnungen, in eine Stadt, in der nach und nach alles verschwindet. Die Stadt bricht förmlich in sich zusammen. Die Menschen leben in und von den Trümmern, die die Zivilisation ihnen zurückließ. Nicht nur die Dinge, sondern auch die Menschlichkeit und die Formen des Umgangs miteinander entschwinden. Auf sich allein gestellt beginnt für die junge Frau nun der Kampf ums nackte Überleben. Dabei bleibt sie nicht immer allein...


Besetzung

Aktuelle Spieltermine

Stückempfehlungen
Girls Boys Love Cash

Das ist mein Körper. Ich kann damit machen, was ich will. Das ist dein Geld. Ich will es. Aber wie komme ich an Geld, wenn ich nichts anzubieten habe? Eine Koproduktion mit dem Citizen.KANE.Kollektiv

Alter: 15+

SCREAM

Regisseur Sascha Flocken hat gemeinsam mit dem JES Ensemble die Mechanismen der populistischen Sprache erforscht und eine Theaterproduktion für Jugendliche entwickelt.

Alter: 14+

Tigermilch

Nini und Jameelah wollen diesen Sommer die Welt erobern, das Leben auskosten, lachen, weinen, lieben. Sie sind unzertrennlich, doch plötzlich ist Jameelah von Abschiebung bedroht...

Alter: 15+

Der Steppenwolf

Harry Haller leidet. An der Gesellschaft, an sich und an seinem Wesen. An dem Widerspruch, dass er die Bürgerlichkeit verachtet, aber deren Ordnung als Halt braucht.

Alter: 15+

Spielort

Länge

Stunde(n)

Alter

14+

Preis

Erwachsene
8,00 €

Kinder/Jugendliche
5,50 €