Oorlog / Krieg (UA)

Oorlog / Krieg (UA)

Theater Artemis (NL)

SPIELORT: THEATER RAMPE Filderstraße 47, 70180 Stuttgart

Ein Ballon, der langsam Luft verliert, kleine Hubschrauber, die von einem Baum fallen, eine Dusche, die weint, ein Publikum, das schießt, und drei Soldaten auf Rollschuhen, die vor lauter Schreck rückwärts sprechen. Drei Soldaten, die sich in einer bizarren, schwer begreifbaren Welt wiederfinden und gnadenlos überfordert sind: „Wir wünschten, wir hätten was Vernünftiges zu sagen. Tut uns leid. Aber ein Krieg ist selbst für uns zu groß. Wir sind nur hier, um eine Show zu machen.“

Krieg ist ein Thema, das nicht zu greifen ist und doch alle betrifft. Kinder haben ihre eigenen Vorstellungen darüber, aber so sehr die Erwachsenen sich auch bemühen: Sie haben nicht wirklich Antworten auf ihre Fragen. Regisseur Jetse Batelaan aber tritt mit seinem dreiköpfigen Ensemble die Flucht nach vorne an und entwickelt ein virtuos-absurdes Spiel, einen Ritt auf der Rasierklinge. Vor allem auch dank der Bühne, die im Grunde zur vierten Mitspielerin wird, die voller Tücken und böser Überraschungen steckt und den Schauspieler*innen so wenig Sicherheit bietet wie das Leben in einer Krisenregion.

A balloon, slowly loosing it’s air. Little helicopters falling off a tree. A shower that weeps. An audience that shoots and three soldiers on roller-skates, speaking backwards with shock. Three soldiers finding themselves in a bizarre, ungraspable world who are helplessly unable to cope: „We wished we had something proper to say. Sorry. But war is just too big, even for us. We are just here to put on a show.“

War is an mysterious theme that concerns everyone. Children develop their own ideas about it, but as much as the adults try, they don’t find adequate answers to the children's questions. So Director Jetse Batelaan and his ensemble of three take the flight forward and create a virtuosic and absurd play, a ride on razor’s edge. A huge part of which is the stage design, really the fourth performer, full of malice and evil tricks, providing as little security for the actors as life might in an area of conflict.

 

MIT Willemijn Zevenhuijzen, Tjebbe Roelofs, Martin Hofstra REGIE Jetse Batelaan BÜHNENBILD Wikke van Houwelingen, Marloes van der Hoek SPEZIALEFFEKTE Dik Beets KOSTÜME Liesbet Swings TECHNIK Marq Claessens, Guido van den Hof ÜBERSETZUNG Meike Kremer

artemis.nl


Besetzung

Stückempfehlungen
entweder und

Wild, laut sein, raufen versus lieb & hübsch sein, malen - unser Denken über den Menschen bestimmt das biologische Geschlecht. Hannah Biedermann hat mit dem JES-Ensemble dazu eine Collage entwickelt.

Alter: 5+

De Koningin is verdwenen / Die Königin ist verschwunden

Die Prinzessin in De Koningin is verdwenen / Die Königin ist verschwunden (5+) wartet und hofft, dass ihre zerbrochene Welt wieder lebenswert wird.

Alter: 5+

Vu / Gesehen (UA)

Der einsame Teetrinker in Vu / Gesehen verzweifelt an seinen absurden Alltagsritualen.

Alter: 7+

Großes Durcheinander (UA)

<b>SPIELORT: THEATER RAMPE</b> Je mehr sich die Neuen bemühen, alles richtig zu machen, umso mehr läuft schief. Und so passiert Fehler über Fehler, bis die ganze schöne Ordnung durcheinander ist …

Alter: 8+

Spielort

Theater Rampe

Länge

0:50 Stunde(n)

Alter

6+

Preis

Erwachsene
13,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €