Solo van Nas & Jim / Solo von Nas & Jim (UA)

Solo van Nas & Jim / Solo von Nas & Jim (UA)

Maas Theater en Danse (NL)

Was, wenn du die ganze Welt erreichen willst, aber dir deine Selbstbespiegelung im Weg steht? Ein Elektro-Pop-Konzert voller Eigenliebe, Selbstironie und Herzklopfen. Eine Ode an die eitelsten Songs der gegenwärtigen Pop- und Rap-Kultur. Nas & Jim singen von der Tragödie des Narzissmus mit ihren B- und C-Promis, Ego-Trips und schamloser Selbstdarstellung. Doch genau davor sind offensichtlich auch die beiden Performer*innen nicht gefeit. Sie versuchen sich zu verständigen, wer wann und wie lange die Front-Line besetzen darf, und reden dabei doch nur jede*r über sich selbst. Bis ihr Konflikt auf offener Bühne zu eskalieren droht.

Ein Projekt der Maas-Schauspielerin Nastaran Razawi Khorasani, die schon bei der vergangenen Schönen Aussicht in “Frühlingsweihe” das Stuttgarter Publikum begeistert hat, mit dem Sounddesigner Jimi Zoet. Ein theatrales Konzert als Late-Night, das das Publikum von den Sitzen reißen wird, geradewegs auf die Tanzfläche der Abschlussparty.

What if you’re reaching for the world but you’re hindered by your own reflection? An electro pop concert full of self-love, self-mockery and heart-throb. An ode to the most vain songs of the present pop and rap culture. Nas & Jim sing about the tragedy of narcism, the b- and c-list celebrities, ego trips and impertinent self-portrayal. And that is exactly what catches up with the two performers. They’re trying to agree on who’s turn it is in the front line - constantly talking about themselves. Until a fight is on the verge of breaking out.

A project by MAAS performer Nastaran Razawi Khorasani, known from 2016’s guest performance of “Spring Rite” which exited the audience at the last Schöne Aussicht, and Sounddesigner Jimi Zoet. A theatrical concert. A late-night performance which will sweep the audience off their seats and onto the dance floor of the final festival party.

www.maastd.nl


Besetzung

Aktuelle Spieltermine

Stückempfehlungen
R.E.S.P.E.C.T.

Respekt vor mutigen Fragen und schmerzhaften Antworten. Respekt vor dir, deiner Geschichte, deiner Religion. Vor dem Jüngsten, der Klügsten, den Eltern, den Andersdenkenden – und was, wenn nicht?

Alter: 14+

SCREAM

Regisseur Sascha Flocken hat gemeinsam mit dem JES Ensemble die Mechanismen der populistischen Sprache erforscht und eine Theaterproduktion für Jugendliche entwickelt.

Alter: 14+

Tigermilch

Nini und Jameelah wollen diesen Sommer die Welt erobern, das Leben auskosten, lachen, weinen, lieben. Sie sind unzertrennlich, doch plötzlich ist Jameelah von Abschiebung bedroht...

Alter: 15+

Mbuzeni / Frag die Götter

In Mbuzeni / Frag die Götter der südafrikanischen Regisseurin Koleka Putuma wird die Geschichte vierer Waisenmädchen erzählt, die ein Spiel mit den Regeln um Tod und Beerdigungen erfinden.

Alter: 13+

Peer Gynt Nga Kosova / Peer Gynt aus dem Kosovo

Peer Gynt Nga Kosova / Peer Gynt aus dem Kosovo ist eine Überschreibung der alten nordischen Erzählung und ermöglicht unbequeme Einsichten in die Wirklichkeit europäischer Migration.

Alter: 14+

There is a noise / Da ist ein Rauschen (UA)

Mithilfe von Jugendtagebücher und Kindheitserinnerungen werden Geschichten von einer Kindheit im (Bosnien-) Krieg und der Jugend im Europa der 1940er Jahre erzählt.

Alter: 13+

Zucken

In Zucken, der neuesten Produktion von Sebastian Nübling und dem Jungen Theater Basel, suchen junge Menschen nach immer radikaleren Wegen um ihren Platz in einer zerfallenden Gesellschaft zu finden.

Alter: 14+

Ich, Moby Dick

Blast, Winde! Wütet, Stürme! Himmel, öffne alle Schleusen! Die passende Szenerie für den archaischen Kampf des hasserfüllten einbeinigen Kapitäns Ahab mit Moby Dick, dem großen weißen Wal.

Alter: 14+

Festgefeiert (UA)

Krieg fällt nicht einfach vom Himmel. Es beginnt nicht mit Panzern, mit Soldaten und Blut. Wir beginnen mit einem Fest!

Alter: 14+

Apathisch für Anfänger

Anfang der 2000er in Schweden: Kinder aus Familien, deren Asylanträge abgelehnt wurden, hörten plötzlich auf, zu essen, zu sprechen oder anderweitig mit ihrer Umwelt zu interagieren...

Alter: 14+

Running (UA)

Jugendliche: zwischen eigenen Wünschen, gesellschaftlichen Anforderungen, Erwartungen der Eltern und dem Gruppenzwang von Freunden und Altersgenossen...

Alter: 14+

Zwei im Dunkeln

Zwei im Dunkeln verhandelt ebenso erschütternd wie berührend das Thema Jugend und Kindheit im Krieg und das ungebrochene Sehnen nach Liebe und einem Leben in Frieden und Freiheit.

Alter: 14+

Spielort

JES Saal

Länge

0:45 Stunde(n)

Alter

14+

Preis

Erwachsene
13,00 €

Kinder/Jugendliche
7,00 €