Wohin mit Oma? Oder: Grau macht nicht glücklich

Wohin mit Oma? Oder: Grau macht nicht glücklich

Filmpremiere des Clubs 1199+

Was musst mit, egal wohin ich gehe? Die meisten Menschen ziehen in ihrem Leben mindestens einmal um, oftmals sogar mehrfach. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, manchmal mehr mit Aufbruchstimmung, manchmal mehr mit Abschiedsschmerz verbunden. Bei jedem Umzug überlegen wir neu, was wir mitnehmen, was bleibt oder was ausgemistet wird. Aber ein paar wenige Dinge besitzen die meisten, die immer mitkommen, meist, weil an ihnen besondere Erinnerungen hängen.

Ausgehend von Gegenständen, die uns wichtig und wertvoll sind, haben die Spielerinnen gemeinsam eine Geschichte über Oma Dora und ihre fünf Enkelinnen geschrieben, die als Vorlage für den entstandenen Kurzfilm diente. 

Den Schreibprozess initiierten und begleiteten vier Kunsttherapiestudentinnen der HfWU Nürtingen.

Aufgeteilt in zwei altersgemischten Gruppen arbeitete der Club 1199+ in den letzten Monaten zum gleichen Thema an zwei sehr unterschiedlichen Kurzfilmen über das „Transportieren von Dingen“. Am 1. Mai feiert der Film "Die Reise des grünen Stuhls" der ersten Gruppe des Clubs 1199+ Premiere.

Spielerinnen/Sprecherinnen/Autorinnen: Angela Brock, Eleonora Jansen, Fanny Fuchs, Lilja Murat, Louise Gyurcsik, Madita Kirschbaum

Leitung: Silke Wilhelm

Assistenz: Lara Rühle (FSJ-Kultur)

Dramaturgische Begleitung: Paulina Mandl

Filmerische Beratung: Nupelda Çiftçi

Schnitt: Marcus Witte

Premiere: 08. Mai 2021, 18 Uhr über ZOOM


Stückempfehlungen
Die Reise des grünen Stuhls

Schaut man sich auf der Straße einmal um, könnte man meinen, dass der einzige Sinn des Menschen darin besteht, Dinge von einem Ort zum anderen zu transportieren...

Alter: 8+

Spielort

Online via Zoom

Länge

1:00 Stunde(n)

Alter

8+

Preis

Erwachsene
0,00 €

Kinder/Jugendliche
0,00 €

Reservierung erforderlich