KITA-Newsletter für Erzieher*innen


Im monatlichen KITA-Newsletter informieren wir Sie über unser Theaterprogramm für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren und unser Fortbildungsangebot für Erzieher*innen. Anmeldung bei amelie.barucha(at)jes-stuttgart.de

KITA Kooperationsprojekt


Sprachförderung durch Theater

Kulturelle Bildung fängt bei uns in der KITA an. Seit über zehn Jahren ist das JES Ausrichter des Theaterabo-Projekts für Kindertagesstätten zur Förderung der Sprachkompetenz. Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit rund 20 städtischen Kindertagesstätten und dem Jugendamt der Stadt Stuttgart.

Das Projekt richtet sich an die angehenden Schulanfänger*innen, d.h. an alle Kinder im letzten Kindergartenjahr. Die 5- bis 6-Jährigen besuchen über das Jahr verteilt vier Theaterproduktionen am JES, eine davon zusammen mit ihren Eltern.

Eingebettet sind die Theaterbesuche in jeweils eine spielpraktische Vor- und Nachbereitungsstunde in der KITA, die von unseren Theaterpädagog*innen angeleitet werden. Das mittlerweile 6-köpfige Team, bestehend aus drei JES-Mitarbeiter*innen und drei freischaffenden Theaterpädagoginnen, begleitet die Kindergruppen bei ihren ersten Erfahrungen mit der Kunstform Theater.

In einer 12-wöchigen Intensivphase tauchen die Kinder ins Theaterspielen ein. An einem festen Termin in der Woche findet regelmäßig eine Theaterstunde statt. Hier werden kindgerecht Theaterbasics vermittelt, mit Materialien experimentiert, Bewegungs- und Verwandlungsspiele gespielt und die eigene Stimme vor Publikum ausprobiert. Auf diese Weise werden spielerisch die sprachlichen Kompetenzen und Ausdrucksfähigkeiten der Kinder erweitert und das Selbstbewusstsein der angehenden Schulanfänger*innen gestärkt. In einer Abschlusspräsentation am Ende der Intensivphase, zu der die Eltern und Geschwister eingeladen werden, können die Kinder ohne Druck erste Bühnenluft schnuppern.

Auch die Erzieher*innen werden in das Projekt einbezogen. Sie begleiten die Kinder bei den Theaterbesuchen und unterstützen und beobachten die theaterpädagogischen Einheiten. In Nachgesprächen nach jeder Theaterstunde reflektieren Erzieher*innen und Theaterpädagog*innen gemeinsam über die Entwicklung der Kinder und tauschen ihre Beobachtungen aus. Zusätzlich umfasst das Projekt zwei Fortbildungstage für die Erzieher*innen, in der sie zum einen für sich das Theaterspielen entdecken können und zum anderen Anregungen bekommen für die Umsetzung von Theaterübungen im KITA-Alltag.

Kontakt und Ansprechpartnerin:

Silke Wilhelm
silke.wilhelm(at)jes-stuttgart.de
0711 218 480 22

In der Spielzeit 2018/2019 findet das KITA-Abo-Projekt in folgenden Kindertagesstätten statt:

Tageseinrichtung für Kinder Ludwigstraße / Generationenhaus West
Tageseinrichtung für Kinder Laustraße
Tageseinrichtung für Kinder Ötztalerstraße 11-13 / Storchennest
Tageseinrichtung für Kinder Ötztalerstraße 21 / Schlössle
Kinder- und Familienzentrum Düsseldorferstraße 8
Tageseinrichtung für Kinder Schwabstraße 61
Tageseinrichtung für Kinder Schwabstraße 95
Tageseinrichtung für Kinder Sankt-Pöltener-Straße
Kinder- und Familienzentrum Duisburgerstraße
Tageseinrichtung für Kinder Mahlestraße
Tageseinrichtung für Kinder Mahatma-Gandhi-Straße 3
Tageseinrichtung für Kinder Landauerstraße 17-21
Tageseinrichtung für Kinder Hofenerstraße
Tageseinrichtung für Kinder Zellerstraße
Tageseinrichtung für Kinder Rümelinstraße 80
Tageseinrichtung für Kinder Melunerstraße 12
Kinder- und Familienzentrum Daimlerstraße
Tageseinrichtung für Kinder Freibergstraße
Tageseinrichtung für Kinder Austraße