Theaterworkshop in den Osterferien im Rahmen der Stuttgarter Kids Week


Ein Leben im Jahr 2089...

für Kinder zwischen 10 und 12

2089 – das ist doch erst in 70 Jahren! Bis dahin wird sich viel verändert haben. Und was genau – das entscheidest du! In einem mehrtägigen Theater-Workshop baust du dir deine eigene Zukunft. Freue dich darauf zu experimentierten, dich auszuprobieren und alle deine Zukunftsideen endlich rauslassen zu können. Zusammen und auch mal allein werden wir Szenen entwickeln und Bühnenbilder und Requisiten aus Zeitungspapier bauen. Wir entscheiden, was es 2089 geben wird und was vielleicht schon nicht mehr. Was werden wir so tagtäglich machen? Und: Leben wir dann vielleicht schon gar nicht mehr auf der Erde, sondern auf einem anderen Planeten?

Dienstag, 23. April bis Freitag, 26. April, jeweils 10 bis 16 Uhr

Freitag, 26. April, 15:30 Uhr: Präsentation des Zukunftsvisionen vor Familie und Freunden

Es ist nicht möglich, an einzelnen Tagen teilzunehmen.

Bitte mitbringen:
- nach Möglichkeit alte Zeitungen
- Vesper und Wasser (für Mittagessen und Pausen)
- bequeme Kleidung

Spielleitung: Celia Kömpf, FSJ-Kultur

Keine Teilnahmegebühr

Anmeldestart nach den Faschingsferien über die Homepage des Vereins Kinderfreundliches Stuttgart e.V.

InterreliTOUR - Ein interreligiöses Theaterprojekt


Ein interreligiöses Theaterprojekt für junge Menschen mit und ohne Religion

Woran glaubst du? Was für Werte und Ziele sind dir wichtig? Worauf hoffst du? Was bedeutet es dir im Alltag, (nicht) zu glauben? Und wie reagieren die Anderen darauf? Wer ist Gott? Und ist der Glaube an keinen Gott nicht auch irgendwie ein Glaube?

Wir tauschen uns aus und machen uns auf die Suche nach Ritualen, Vorurteilen und Werten verschiedener Menschen und Religionen und vor allem nach dem, was uns alle verbindet.

Dafür besuchen wir Gotteshäuser, erproben Rituale, diskutieren, inspirieren uns gegenseitig und experimentieren mit den Mitteln des Theaters und mit allem, was uns sonst noch einfällt. Wir wollen neue Wege in einer bekannten Stadt gehen und dabei eine performative InterreliTOUR für die Öffentlichkeit erarbeiten durch eine Stadt, wie sie ist und wie sie sein könnte, wenn wir glauben, hoffen, wünschen.

DU bist...

... zwischen 15 und Anfang 20? Oder interessierst dich für das Projekt?

... jüdisch, muslimisch, christlich, buddhistisch... irgendwas dazwischen oder gar nichts davon?

... neugierig auf den Glauben anderer junger Menschen? Oder hast einfach Lust auf Theaterspielen?

Dann melde dich bei Clara Deifel per E-Mail (fsj(at)jes-stuttgart.de) oder Telefon (0711/218480-21), wenn du Fragen hast oder dich anmelden willst.

Es gibt keinen Teilnahmebeitrag. Auch brauchst du weder Theatererfahrungen noch Vorkenntnisse über Religionen, lediglich ein bisschen Offenheit und Interesse.

Termine:

Mittwochs und in den Pfingstferien: 15. Mai 17-19 Uhr, 22. Mai 17-19 Uhr, 29. Mai 17-19 Uhr, 05. Juni 17-19 Uhr, 11. Juni 13-17 Uhr, 12. Juni 13-17 Uhr, 13. Juni 13-18Uhr

Öffentliche InterreliTOUR:13. Juni 18 Uhr

Bei Terminschwierigkeiten gerne melden, wir werden eine Lösung finden!

Workshop in den Faschingsferien zu "Nina und Paul"


- für Mädchen und Jungen zwischen 10 und 13 Jahren -

Wie ticken Mädchen, wie Jungs? Was denke ich und was spreche ich wirklich aus? Und wie gehen die anderen damit um?

Verbringt in den Faschingsferien einen Nachmittag im JES, prall gefüllt mit Theaterspielen und -schauen.

Freitag, 8. März 2019, 14 bis 18 Uhr
LeitungPaul Röwert, JES-Theaterpädagoge
Teilnahmebeitrag: 5,50 Euro (inklusive Vorstellungsbesuch Nina und Paul um 17 Uhr)
Anmeldungen sind nicht mehr möglich. Der Workshop ist bereits ausgebucht.