Vorbereitung/Nachbereitung


Eine spielpraktische Vor- und/oder Nachbereitung zu einem Theaterbesuch ist kostenlos. Bei Bestellung der Theaterkarten kann eine Vor- bzw. eine Nachbereitung angefragt werden. Wir versuchen je nach Kapazität Ihre Anfrage möglich zu machen. Die Vorbereitung dauert 45 Minuten, die Nachbereitung max. 60 Minuten. In der Regel finden diese Mini-Workshops direkt vor bzw. im Anschluss an die Vorstellung im JES statt. In Ausnahmefällen vereinbaren wir auch Termine bei Ihnen in der Schule.

Workshops für Schüler*innen


Buchen Sie einen Workshop bei uns im JES. Thematisch orientiert sich der Workshop an den JES-Inszenierungen. Wir setzen uns mit Themen, Motiven und Figuren auseinander. Oder wir gehen auf individuelle Themenwünsche der Gruppe ein. Die Termine sind frei vereinbar.

Kosten: 5 EUR pro Schüler*in (Mindestbeitrag 40 EUR pro Gruppe)

Dauer: 2 Stunden, zeitliche Änderungen sind möglich, bei längeren Workshops erhöht sich auch der Preis.

Premierenklasse


Sie begleiten mit Ihrer Klasse die Entstehung einer Produktion am JES: von Probenbesuchen, über Workshops, Gespräche mit dem künstlerischen Team, bis zum Besuch der Premiere mit spielpraktischer Nachbereitung. Wir erwarten von unseren Premierenklassen Interesse am Theater, Bereitschaft, sich mit dem Stoff auseinander zu setzen und aktive Mitarbeit, um mit eigenen Beobachtungen die Theaterarbeit zu bereichern. Wir wollen das Wechselspiel von Theatersehen und Theatermachen intensivieren.

Theaterpaket


„Literatur und Theater - der vergleichende Aufführungsbesuch"

Besuchen Sie mit Ihren Schüler*innen der Kursstufe 1 und 2 drei Aufführungen in einer Spielzeit am JES. Die Produktionen unterscheiden sich stark in Form und Inhalt. Erleben Sie eine performative Theaterarbeit, Tanz- und Bewegungstheater und die Arbeit mit einer dramatischen Vorlage oder eine Stückentwicklung. Vor jeder Aufführung bekommen Sie eine Einführung in das Stück. Im Anschluss an die drei Besuche findet ein Workshop (max. 4 UE) statt, in dem die Schüler*innen die verschiedenen Spielformen auf einen kurzen Text übertragen und szenisch mit den kennengelernten Theatermitteln gestalten. Am Ende der Einheit werden die entstandenen Sequenzen gespielt und anschließend reflektiert.

Kosten: Der Paketpreis von 21,- EUR pro Schüler* in beinhaltet die drei Eintrittskarten, die Einführung im JES und den Abschluss-Workshop im JES oder an der Schule. Der Workshop wird nur in diesem Paket angeboten. Die jeweiligen Spieltermine werden Ihnen vor der Veröffentlichung mitgeteilt, so dass eine sichere Planung möglich wird.

  • Sie profitieren von folgenden Vorteilen:

    • Ermäßigung von 1 EUR auf jede Schüler*innen-Eintrittskarte

    • JES-Partner-Lehrer*innen haben kostenlosen Eintritt in alle JES-Produktionen während der Partnerschaft

    • eine Vorbereitung pro Besuch und Klasse (45 Min.)

    • eine Nachbereitung pro Besuch und Klasse (max. 60 Min)

    • ein kostenloser Workshop (max. 3 UE) für Schüler*innen an der Schule oder im JES

    • ein kostenloser Workshop für das Kollegium

    • Information über die Spieltermine vor Veröffentlichung des Spielplans

    • Buchung der Karten vor Veröffentlichung des Spielplans möglich


  • Schulen mit LehrerPartner*innen in der Spielzeit 2017/2018

    Deutsch-Französische Grundschule Sillenbuch, Stuttgart
    Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium, Stuttgart
    Friedrich-Abel-Gymnasium, Vaihingen/Enz
    Friedrich-Eugens-Gymnasium, Stuttgart
    Gemeinschaftsschule Heckengäu, Wiernsheim
    Gemeinschaftsschule im Eichholz, Sindelfingen
    Heilbrunnenschule, Stuttgart
    Herman-Merz-Schule, Ilshofen
    Institut für soziale Berufe, Stuttgart
    Neckar-Realschule, Stuttgart
    Otto-Hahn-Gymnasium Böblingen
    Schlosswallschule, Schorndorf
    Schönbuch-Gymnasium, Holzgerlingen
    Schönbuchschule, Leinfelden
    Steinhaldenfeldschule, Stuttgart


JES-Partner*innen


Als JES-Partner*innen tauchen Sie und Ihre Schüler*innen noch tiefer in die Welt des Theaters ein. Vergünstigte Vorstellungsbesuche im Klassenverband, die Spielplanübersicht vor der Veröffentlichung, Buchungsbevorzugung und ein kostenloser Workshop an der Schule zu einem Thema Ihrer Wahl sind unsere Angebote an die Partner*innen.

Die JES-Partner*innen verpflichten sich mit Erhalt des Partner*innen-Passes zur Buchung von drei Vorstellungen ihrer Wahl. Der Zeitraum von einem Jahr beginnt am Tag der Ausgabe des Passes. Die Vorstellungsbesuche können auf unterschiedliche Klassen und -stufen aufgeteilt werden.

Die JES-Partner*innen wecken das Interesse der Schüler*innen und Lehrer*innen für die Angebote des JES an ihrer Schule und ermöglichen regelmäßigen Kontakt und Besuche.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Kulturvermittlerin und SchulPartnerin auf: 
Amelie Barucha, Amelie.Barucha(at)jes-stuttgart.de, 0711 218 480 24.

Hier finden Sie unser Vertragsblatt mit allen Vorteilen und Bedingungen zum Download (editierbar)

  • Die Schule profitiert von folgenden Vorteilen:

    • Ermäßigung von 1 EUR auf jede Schüler*innen-Eintrittskarte

    • JES-Partnerschulen erhalten einen übertragbaren Partner*

    innenpass für Lehrer*innen, diese haben kostenlosen Eintritt

    in alle JES-Produktionen während der Partnerschaft

    • Information über die Spieltermine vor Veröffentlichung

    des Spielplans

    • Buchung der Karten vor Veröffentlichung des Spielplans möglich

    • eine Vorbereitung pro Besuch und Klasse (45 Min.)

    • eine Nachbereitung pro Besuch und Klasse (max. 60 Min.)

    • ein kostenloser Workshop für alle Pädagog*innen der Schule

    • ein kostenloser Workshop (10 UE, Termine und Ablauf werden

    individuell vereinbart) an der Schule und/oder im JES


  • Unsere PartnerSchulen in der Spielzeit 2017/2018:

    BIL-Schulen, Stuttgart
    Eduard-Spranger-Gymnasium, Filderstadt
    Elise-von-König-Gemeinschaftsschule, Stuttgart
    Falkertschule, Stuttgart
    Jahn-Realschule, Stuttgart
    Johannes-Brenz-Schule, Stuttgart
    Johannes-Kepler-Gymnasium, Weil der Stadt
    Paracelsus-Gymnasium-Hohenheim, Stuttgart
    Raiterlsbergschule, Stuttgart
    Silcherschule, Stuttgart
    Würmtalschule, Weil der Stadt


JES-Partnerschule


Nicht nur einzelne Lehrer*innen, auch die ganze Schule kann JES-Partnerschule werden. Die Schule verpflichtet sich innerhalb eines Jahres zehn Vorstellungen ihrer Wahl mit jeweils einer Klasse zu besuchen. Die Besuche können auf verschiedene Klassen bzw. Klassenstufen aufgeteilt werden.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Kulturvermittlerin und SchulPartnerin auf: 
Amelie Barucha, amelie.barucha(at)jes-stuttgart.de, 0711 218 480 24.

Hier finden Sie unser Vertragsblatt mit allen Vorteilen und Bedingungen zum Download