Drama 34


Bewerbungsfrist bis 18. Februar 2018 verlängert!

Die 34. Schultheatertage

WAS PASSIERT?

Drei Tage lang soll das JES von jungen Theatermacher*innen bevölkert werden. Performances, klassische Dramen, Collagen, eigene Stückentwicklungen und Impro-Shows bespielen unsere Bühnen. In Rückspielworkshops geht es um Austausch, Feedback, gegenseitiges Kennenlernen und Inspiration.

WAS SOLL’S?

drama34 will Versuchslabor, Experimentierfeld und Plattform für unterschiedlichste Theaterformen sein. Hier gibt es die Gelegenheit, vor fremdem Publikum sein Theaterprojekt zu zeigen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Sie wollten schon immer mal einen neuen Weg mit Ihrer Theatergruppe beschreiten? Dieses Festival bietet Ihnen die Chance! Dabei ist nicht Perfektion das Maß aller Dinge, sondern die Spielfreude und Motivation der Spieler*innen für das, was sie zu erzählen haben.

WER KANN?

Wir freuen uns über Bewerbungen aller Schularten und aller Klassenstufen ab Klasse 5, von der Theaterarbeit mit der ganzen Klasse über Theater– AGs bis zur Kursstufe „Literatur und Theater.“

WIE LÄUFT’S?

Wir wollen bis Ende April 2018 entscheiden, welche Gruppen sich bei drama34 beteiligen können. Es werden 8 bis 10 Produktionen ausgewählt. Auswahlkriterium sind u.a. die Repräsentation aller Schularten sowie eine große Vielfalt an Theaterformen. Die JES-Theaterpädagog*innen werden ab Februar 2018 die einzelnen Gruppen während ihrer Proben besuchen und die Gruppe sowie deren Spielleiter*innen kennen lernen. Auf Grundlage dieser Besuche wird die Auswahl unter den Bewerber*innen getroffen.

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen.

Koordinatorin und Ansprechpartnerin:

Amelie Barucha

amelie.barucha(at)jes-stuttgart.de

0711/218480-24