JES und Kulturschule


Seit dem Schuljahr 2015/2016 darf sich die Maria Montessori Grundschule Hausen Kulturschule 2020 nennen. Aus über 60 Schulen wurde die Schule mit neun weiteren Schulen in Baden-Württemberg vom Ministerium für Kultus und Sport Baden-Württemberg und der Karl Schlecht Stiftung dazu bestimmt, die bereits angelegten kulturbezogenen Module zu erweitern und in der Unterrichtspraxis fest zu verankern. Tanz, Musik, Theater und Kunst. Diese Schwerpunkte werden die Kinder im Laufe ihrer Schullaufbahn erleben. Künstler*innen der verschiedenen Sparten freuen sich darauf, mit den Kindern zu arbeiten.

„Nesu’ah“ ist der Titel dieses Projekts. Nesu’ah ergibt sich, wenn Hausen rückwärts gesprochen wird. Und das bedeutet auf Hebräisch – "die Gereiste". In einem zweijährigen Projekt arbeitet das JES mit der Kulturschule und mit dem Stuttgarter Ballett jung zusammen und entwickelt pro Schuljahr ein Theaterstück, das im JES zur Aufführung kommt.