Unsere große Welt

(UA) Ein Wimmelstück

In Wimmelbüchern wimmelt es nur so von Menschen und Tieren, Bäumen und Häusern, kleinen Komödien und großen Tragödien. Alles gleichzeitig und nebeneinander. Die ganze Vielfalt, die unsere Gesellschaft zu bieten hat, die unsere kleine und große Welt ausmacht.

Regisseurin Grete Pagan hat gemeinsam mit dem Ensemble untersucht, welche der Eigenarten und Prinzipen von Wimmelbüchern auf die Bühne übertragbar sind. Angefangen von der Zuschauersituation: Draufblick statt Kinderwagen-Perspektive. Über die unterschiedlichen Wahrnehmungen von Kindern und Erwachsenen: im besten Sinne naives Welterkunden hier, Wiedererkennen da. Bis hin zur Dramaturgie: In den Wimmelbüchern gibt es nicht einen roten Faden, sondern viele lose Fäden, die zunächst keinen weiteren Zusammenhang haben als etwa einen gemeinsamen Ort, die aber doch lose miteinander verknüpft sind und bisweilen zu überraschenden Begegnungen und Konstellationen führen. Aus 100 kleinen Details, die wieder auftauchen, die sich verändern oder sich neu sortieren, entsteht so ein Kaleidoskop des Alltags.

So bieten Wimmelbücher und auch unser Wimmelstück die Möglichkeit, sich ein Stück der großen Welt anzueignen. Wenn der ganz eigene Schutzraum erkundet ist, beginnt die Entdeckung der unmittelbaren Umgebung, des und der anderen. Wie ein aufklappbarer Würfel entfaltet das Leben seine Vielfalt, die Betrachtenden setzen sich selbst mehr und mehr in Beziehung(en) und beginnen zu interagieren.

2+, Kita, Dauer: 45 Minuten
Preise: Kinder/Jugendliche 3,00 €, Erwachsene 5,00 €

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besetzung

Inszenierung

Bühnenbild

Kostüm

Choreografie

Assistenz

Theaterpädagogik

Aktuelle Spieltermine