Goodbye Stracciatella

Cie BewegGrund & Tabea Martin (CH)
Inklusives Tanztheater (ohne Lautsprache)

Worauf kannst du verzichten? Worauf willst du verzichten? Und worauf nicht? Zwei Tänzer begegnen sich im leeren Bühnenraum. Beide tragen eine große Tasche voller Fragen. Sie haben dabei, was notwendig ist – und was vielleicht auch nicht. Mal sind sie sich nah und zärtlich miteinander. Mal stoßen sie sich ab und kämpfen. Mal tanzen sie sich frei. Sie befragen sich selbst und sie befragen einander. Brauchst du das? Brauchst du mich? Es ist eine Erzählung von Freundschaft und Verzicht, die danach sucht, was bleibt, wenn zwei Menschen sich begegnen. Die Schweizer Compagnie BewegGrund fördert seit 1998 inklusiven Tanz. Seitdem arbeitet sie an einem selbstverständlichen Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen auf und hinter der Bühne. „Goodbye Stracciatella“ ist die erste gemeinsame Arbeit mit der Choreografin Tabea Martin.

Infos zu sensorischen Reizen

Sinneseindrücke wie helles Licht, laute Geräusche oder plötzliche Ereignisse können für manche Menschen aufregend oder überfordernd sein. Deswegen findest du hier sensorische Reize, die in „Goodbye Stracciatella“ stellenweise vorkommen.
Vielleicht sind sie gut zu wissen für dich oder jemanden, der mit dir die Vorstellung besucht.

  • Es fliegen Kleidungsstücke durch die Luft
  • Es gibt schwaches und gedimmtes Licht.
  • Am Anfang und am Ende der Vorstellung wird es einmal ganz dunkel.
  • Die Tänzer tragen Papiertüten als Masken auf dem Kopf. Dadurch ist ihr Gesicht manchmal nicht zu sehen.
  • Es gibt Musik. In einem Moment singt eine hohe Stimme in einem klassischen Musikstück.
  • Es gibt eine Einführung vor der Vorstellung, bei der das Publikum aufgefordert wird mitzumachen. Die Kinder werden eingeladen, Texte auf den Schildern laut vorzulesen.
  • Es gibt ein Nachgespräch nach der Vorstellung mit den Tänzern.

Wenn du Bedenken oder Fragen hast, melde dich unter ticket@jes-stuttgart.de.
Wir beraten dich gerne und überlegen gemeinsam, wie wir weiterhelfen können.

Content Note

Wir verstehen inhaltliche Hinweise nicht als eine Vorwegnahme der Handlung eines Stückes, sondern als wichtige Informationsquelle, um die Entscheidung besser treffen zu können, eine Veranstaltung zu besuchen oder nicht. Auf jeder Stückseite findest du zukünftig entsprechende Informationen zu den inhaltlichen Hinweisen.

Ab 6 Jahren, ab Klasse 1 – 5
Dauer: 30 Minuten, Einführung 15 Minuten vor Stückbeginn, Nachgespräch
Preise: Kinder/Jugendliche 5,50 €, Erwachsene 11,00 €
Spielort: FITZ Saal

Besetzung

Mit

Lukas Schwander Emeric Rabot

Choreografie

Tabea Martin

Dramaturgie

Moos van den Broek

Kostüm

Yasmin Attar

Licht

Barbara Widmer

Organisation

Verein BewegGrund (Künstlerische Leitung: Susanne Schneider)