Service

Hier findest du alle Infos rund ums Ticketing,
den Weg ins JES und die aktuellen Stellenausschreibungen. Hast du noch Fragen? Dann melde dich gerne bei uns!
Die Kontaktdaten zu den verschiedenen Abteilungen findest du hier auch.

Kontakt

Ansprechpartner*innen:

Den direkten Kontakt zu euren
Ansprechpartner*innen findet ihr hier.

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag – Freitag
von 9:00 bis 15:00 Uhr

Adresse:

Junges Ensemble Stuttgart
Eberhardstraße 61a
70173 Stuttgart

(Kulturareal Unterm Turm)

Informationen:

+49 711 218 480–0
info@jes-stuttgart.de

Kartenvorverkauf:

+49 711 218 480–18
ticket@jes-stuttgart.de

Anmeldungen Mitmach-Angebote:

+49 711 218 480–15
clubs@jes-stuttgart.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Marlis Wiedemann
+49 711 218 480–27
oeffentlichkeitsarbeit@jes-stuttgart.de

Social Media:

socialmedia@jes-stuttgart.de

Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Adresse
Junges Ensemble Stuttgart
Eberhardstraße 61a
70173 Stuttgart

(Kulturareal Unterm Turm)

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn-Linien 1–6, 11 und 60 bis Haltestelle Stadtmitte (Rotebühlplatz)

Mit der U-Bahn bis Haltestelle Charlottenplatz (U5, U6, U7, U12, U15) oder Rathaus (U1, U2, U4, U9, U11, U14)

Fahrpläne VVS

Anfahrt mit dem Auto:

A8 Karlsruhe–Stuttgart (Ausfahrt Stuttgart-Sonnenberg oder bei Dreieck Leonberg auf A81 in Richtung Würzburg / Heilbronn / S-Feuerbach / Leonberg-Ost fahren und Ausfahrt Leonberg-Ost nehmen)
München — Stuttgart (Ausfahrt Stuttgart-Sonnenberg)

A81 Würzburg — Heilbronn — Stuttgart (Ausfahrt Esslingen / Stuttgart / Stuttgart-Feuerbach)
Bodensee — Singen — Rottweil — Stuttgart (Ausfahrt B14 Stuttgart-Zentrum)

Bundesstraßen
B10, B14, B27, B295 (jeweils Richtung Zentrum, Rathaus)

Kostenpflichtige Parkplätze in der Nähe:

Breuninger Parkhaus, Leonhardspl. 10/2
Parkhaus Züblin, Lazarettstr. 5
Galeria Parkhaus, Eberhardstr. 28
Tiefgarage Tübinger Carré, Christophstr. 5
Parkhaus Neue Brücke / Königstraße APCOA, Neue Brücke 8
C&A-Tiefgarage Breite Straße, Breite Str. 1

Newsletter

Abonniert unsere Newsletter

Ticketinformationen

Ticketreservierung

Ihr könnt Karten direkt über unseren Webshop, per E-Mail oder telefonisch reservieren:

Kartentelefon
+49 711 218 480–18
(Falls wir nicht erreichbar sind, könnt ihr uns gerne eine Nachricht auf dem AB hinterlassen.)

E-Mail
ticket@jes-stuttgart.de

Abendkasse / Tageskasse
Die Kasse befindet sich direkt an unseren Spielstätten in der Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart und öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Außer Eintrittskarten verkaufen wir auch Geschenk-Gutscheine.

Preisgruppen

PG 1: 12 EUR Erwachsene / 7 EUR Kinder & Jugendliche
PG 2: 8 EUR Erwachsene / 5,50 EUR Kinder & Jugendliche
PG 3: 5 EUR Erwachsene / 3 EUR Kinder & Jugendliche

Kinder unter 2 Jahren haben freien Eintritt.

Peter-Pan-Ticket*: 1 EUR
Robin-Hood-Ticket**: 25 EUR
Mobile Vorstellungen: 7,50–10 EUR pro Schüler*in

*Peter-Pan-Ticket: Für alle, die sich ein Ticket sonst nicht leisten können. Einfach an der Kasse Bescheid sagen und Theater für 1 EUR schauen.

**Robin-Hood-Ticket: Für alle, die mehr für ihre Karte zahlen können und damit für andere einen günstigen Eintritt mitfinanzieren wollen.

Gruppenbuchungen

Bitte gebt auch eure Institution (Schule, Kita) und die Klassenstufe an und weist uns daraufhin, falls ihr Partnerschule oder Partnerlehrer*in seid.

Wir melden uns umgehend bei euch, ob eurem Kartenwunsch entsprochen werden kann und buchen die Karten verbindlich ein. Ihr erhaltet eine Reservierungsbestätigung per E-Mail. Bitte kontrolliert diese, ob alle Angaben stimmen.

Beratung rund um den Vorstellungsbesuch für Gruppen bei:

Iolanda Carrozzo (Kartenbüro):
iolanda.carrozzo@jes-stuttgart.de
+49 711 218 480–15

Julia Birk (Kartenbüro):
julia.birk@jes-stuttgart.de
+49 711 218 480–18

Amelie Barucha (Kulturvermittlung, SchulPartnerin):
amelie.barucha@jes-stuttgart.de
+49 711 218 480–24
(In Elternzeit)

Silke Wilhelm (Theaterpädagogik, KITA-Kooperationsprojekt):
silke.wilhelm@jes-stuttgart.de
+49 711 218 480–22

Ermäßigungen

Jedes Kind in Begleitung von ein oder zwei Erwachsenen erhält 1,00 EUR Ermäßigung.

Ermäßigungsberechtigt sind
Schüler*innen, Studierende, Zivis, FSJler*innen etc. (bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises)
Menschen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 (bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises)
Begleitpersonen von Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „B“ erhalten freien Eintritt.

Begleitpersonen bei Schulklassen
Ab 12 Kindern / Jugendlichen ist eine Begleitperson frei, ab 20 Kindern / Jugendlichen sind zwei Begleitpersonen frei.

Begleitpersonen bei Kita-Gruppen und Vorbereitungsklassen
Bis 9 Kindern ist eine Begleitperson frei, ab 10 Kindern sind zwei Begleitpersonen frei.

Begleitpersonen bei SBBZ-Klassen (alle Förderbedarfe)
Alle benötigten Begleitpersonen erhalten freien Eintritt.

Bonuscard+Kultur
Für jede Vorstellung stellen wir für Inhaber*innen der Bonuscard+Kultur ein Freikartenkontingent zur Verfügung. Wenn das Kontingent erschöpft ist, erhalten Inhaber*innen gegen Vorlage ihrer Bonuscard+Kultur eine Ermäßigung.

FamilienCard
Mit der FamilienCard können an der Kasse Eintrittskarten bezahlt werden.

Peter-Pan-Ticket
Das Ticket für alle, die sich den Theaterbesuch sonst nicht leisten könnten. Einfach bei der Reservierung oder an der Tageskasse ein Peter-Pan-Ticket bestellen und für 1 EUR pro Person in die jeweilige Vorstellung gehen. Wir verlangen keinen Nachweis, sondern vertrauen auf eure Ehrlichkeit. Das Peter-Pan-Ticket wird finanziert über Spenden sowie Mehreinnahmen durch das Robin-Hood-Ticket.

Robin-Hood-Ticket
Auch unsere Kosten steigen derzeit enorm. Dennoch möchten wir sicherstellen, dass das JES ein Theater für alle bleibt, und werden unsere seit sieben Jahren stabilen Preise auch weiterhin nicht erhöhen. Stattdessen hoffen wir auf Solidarität und führen eine neue Kategorie ein: das Robin-Hood-Ticket. Für alle, die mehr für ihre Karte zahlen möchten und bereit sind, für andere einen günstigen Eintritt mitzufinanzieren.
Einfach bei der Reservierung oder an der Tageskasse ein Robin-Hood-Ticket für 25 EUR bestellen. Die Mehreinnahmen sichern unsere moderaten Preise für Schulklassen und Familien und unterstützen zudem das Peter-Pan-Ticket.

Ticketinformationen in Einfacher Sprache

Jobs & Praktika

Hier findest du unsere aktuellen Stellenausschreibungen.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Das JES begreift Diversität als einen Prozess und die Chance, mit Menschen möglichst unterschiedlicher Biografien, kulturellen Sozialisationen und Perspektiven auf unsere Gesellschaft in einem Team zusammen zu arbeiten. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Menschen, sich bei uns zu bewerben.

Das künstlerische Profil des JES zeichnet sich durch Vielfalt aus. Die Arbeit ist abwechslungsreich und herausfordernd – mit Stückentwicklungen, Schauspiel- und Tanzproduktionen, Uraufführungen und Bearbeitungen. Zu unserem Selbstverständnis gehören kollektive Arbeitsweisen. Die inhaltliche und künstlerische Ausrichtung des Hauses und der Spielplan werden gemeinsam entwickelt. Entsprechend bieten wir die Möglichkeit zur Mitgestaltung in vielen Bereichen des Theaters, zur Teamarbeit wie auch zur individuellen Weiterentwicklung und die Chance, Teilhabe- und andere Arbeitsprozesse anzustoßen.


Eine*n Veranstaltungstechniker*in zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Was wir bieten

Auf den vier technisch bestens ausgestatteten Spielstätten und in weiteren Räumen realisiert unser Technik-Team die technische Einrichtung und Betreuung von Proben, Vorstellungen, Gastspielen und sonstigen Veranstaltungen sowie das eigenständige Entwickeln, Umsetzen und Dokumentieren von Beleuchtungs-, Ton- und/oder Videokonzepten. Auch die Wartung, Pflege und Reparatur des technischen Equipments gehört selbstverständlich dazu.

Weiter Infos findest du hier.

Wen wir suchen

Für unser Technik-Team, bestehend aus sechs Techniker*innen und dem technischer Leiter, suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit abgeschlossener Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder vergleichbarer Berufserfahrung und mit Fachkenntnissen im Bereich der Beleuchtungs-, Ton- und/oder Videotechnik.
Wir freuen uns auf eine*n neue*n Kolleg*in mit Gestaltungswillen, dem ausgeprägten Wunsch, Herausforderungen anzunehmen, mit hohem Verantwortungsbewusstsein und mit Interesse und Bereitschaft zur Mitarbeit, Erweiterung und Vertiefung der eigenen Kenntnisse auch in anderen als dem persönlich bevorzugten Bereich der Veranstaltungstechnik. Die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, die ausgeglichen werden, wird ebenso vorausgesetzt wie Englischkenntnisse (gutes Verstehen und die Möglichkeit zur Kommunikation, kein Perfektionismus notwendig).

Bei Rückfragen kontaktiert uns gerne über unser KBB: +49 711 218 480–10.

Vertragsart ist NV-Bühne.

Bewerbungsunterlagen bitte per Mail (Anhang: ein zusammenhängendes PDF bis max. 6 MB) an bewerbung@jes-stuttgart.de.


Praktikum

Wir bieten Schulabgänger*innen, jungen Menschen in der Berufsausbildung und Studierenden die Möglichkeit, ein Praktikum in einer der folgenden Abteilungen zu absolvieren: Theaterpädagogik/Vermittlung, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungstechnik/Bühnentechnik.
Die Dauer des Praktikums beträgt i.d.R. drei Monate. Kürzere oder längere Zeiträume können nach Absprache vereinbart werden.

Anfragen bitte per E-Mail. Bewerbungen mit Anschreiben und tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen u.ä. bitte nur auf Nachfrage.

Bewerbungen für die Abteilung Theaterpädagogik/Vermittlung können bei Frederic eingereicht werden, frederic.lilje@jes-stuttgart.de, +49 711 218 480–25. Die Praktikumsplätze in der Theaterpädagogik/Vermittlung sind bis Ende Dezember 2024 bereits vergeben. Es können Bewerbungen für den Zeitraum Januar bis März 2025 eingereicht werden, Bewerbungsgespräche sind für Oktober 2024 geplant.


BORS/BOGY-Praktikum

Wir bieten theaterinteressierten Schüler*innen die Möglichkeit, ihr BORS/BOGY-Praktikum am JES im Bereich Theaterpädagogik/Vermittlung zu absolvieren.

Kurzbewerbungen (Motivationsschreiben und tabellarischer Lebenslauf) nimmt Amelie Barucha entgegen, amelie.barucha@jes-stuttgart.de, +49 711 218 480–24

Es empfiehlt sich vorab anzufragen, ob ein Praktikum im gewünschten Zeitraum möglich ist. Bitte beachte, dass wir aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen, nicht allen Interessierten einen Praktikumsplatz anbieten können.

Die Plätze bis Ende des Schuljahres 2024 sind bereits vergeben. Anfragen für die Spielzeit 2024/25 bzw. das Schuljahr 2024/25 bitte frühestens ab Juli 2024 stellen.


FSJ Kultur

Wir bieten zwei Jugendlichen/jungen Erwachsenen pro Spielzeit die Möglichkeit das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) am JES in der Abteilung Theaterpädagogik zu absolvieren. 

Die FSJ Stellen bieten eigenverantwortliches Arbeiten und Mitarbeit in allen Bereichen des Theaterlebens. Einsatzbereiche der Freiwilligen sind unter anderem: Assistenz bei Spielclubproduktionen, Mitarbeit bei Schul- und Kitaprojekten, Assistenz und nach Einarbeitung Leitung einzelner Workshop-Angebote, Erstellung von Materialien und Dokumentationen, Ausgestaltung eines eigenständigen Projekts, Mitarbeit in Organisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Einblicke in die Veranstaltungstechnik und Ausstattung (bei Interesse und Bedarf), Mitarbeit bei Theaterfestivals.
 

Bewerbungen sind nur über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V. (LKJ) möglich.

Infos unter:
www.lkjbw.de
www.fsjkultur.de

Büro FSJ Kultur
Rosenbergstraße 50
70176 Stuttgart
+49 711 958 028–30
fsjkultur@lkjbw.de

Fragen rund um den JES-Besuch

Vor dem Besuch

Was mache ich, wenn ich im Webshop gebucht und keine Ticketbestätigung erhalten habe?

Kontaktiere in diesem Fall telefonisch oder per Mail unser Ticket-Team.
0711 / 218 480 18
ticket@jes-stuttgart.de

Was mache ich, wenn ich spontan nicht kommen kann?

Bitte gib uns telefonisch Bescheid unter 0711 / 218 480 18, damit wir nicht auf dich warten. Falls du deine Karten bereits gekauft hast, können wir das Geld leider nicht zurückerstatten. Aber auch in diesem Fall: Ruf uns gerne an oder schreib uns und wir versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

Was mache ich, wenn ich zu spät komme?

Für Institutionen/Schulgruppen/Kitas: Wenn ihr erst zum Vorstellungsbeginn oder kurz danach ankommt, bitten wir euch, uns anzurufen (0711 / 218 480 18). Möglicherweise können wir dann noch eine Lösung finden!

Für Privatpersonen: Ruf uns auf jeden Fall an, manchmal können wir Nacheinlass gewähren. Bei manchen Vorstellungen geht das leider nicht, da man quer über die Bühne gehen muss, um zum Platz zu kommen.

Muss ich ein Ticket reservieren oder kann ich auch spontan vorbeikommen?

Du kannst gerne spontan vorbeikommen. Allerdings können wir nicht garantieren, dass immer noch ein Platz frei ist. Am besten rufst du uns kurz vor der Vorstellung an oder checkst auf unserer Webseite, ob bei dem Termin ein “ausverkauft” steht. Bei Schulklassen und Kitagruppen ist eine Buchung im Voraus nötig.

Ist das JES barrierefrei?

Wir versuchen konstant barrierefreier zu werden und allen einen Theaterbesuch bei uns zu ermöglichen. Es gibt einen Aufzug, es gibt ein barrierefreies Foyer und es gibt Vorstellungen mit Deutscher Gebärdensprache und Audiodeskription.
Mehr Infos findest du unter Barrierefreiheit und Inklusion.
Wir freuen uns auch immer über Feedback. Schreib uns gerne und erzähl uns von deiner Erfahrung im JES: gerne per Mail oder per Telefon an Iolanda (iolanda.carrozzo@jes-stuttgart.de, 0711 / 218 480 15).

An wen kann ich mich wenden, wenn ich vor meinem Besuch noch andere Fragen habe?

Wende dich gerne an Iolanda (iolanda.carrozzo@jes-stuttgart.de, 0711 / 218 480 15) oder an Julia (julia.birk@jes-stuttgart.de 0711 / 218 480 16)

Wenn du schon im JES  bist, kannst du dich an unseren Vorstellungsdienst und unsere Theken- oder Kassenkräfte wenden. Du erkennst den Vorstellungsdienst an einem Namensschild, das die Person um den Hals trägt.

Wann soll ich vor Vorstellungsbeginn da sein?

Wir öffnen unser Foyer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Ab dann kannst du gerne schon im JES sein und mit einem Kaffee oder einer Limo entspannt ankommen. Spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn solltest du da sein.

Für Schulklassen/Kitagruppen: Wir bitten größere Gruppen darum, spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn im JES zu sein, damit genug Zeit ist, um entspannt anzukommen, eure Karten zu holen, eine Runde zu vespern, aufs Klo zu gehen… Solltet ihr später ankommen, bitten wir euch darum, uns telefonisch Bescheid zu geben.

Wie läuft der Einlass ab?

Kurz vor Beginn der Vorstellung macht unser Vorstellungsdienst eine Ansage über ein Mikrofon. In dieser Ansage wirst du und alle anderen begrüßt und du erfährst, wie der Einlass genau abläuft und welche Besonderheiten es zu beachten gibt.
Kurz nach der Ansage bringt der Vorstellungsdienst das Publikum in den Raum, in dem die Vorstellung stattfindet.
Ein Einlass vorher ist i.d.R. nicht möglich.
Sollte für dich (oder für jemanden, der dich begleitet) die Sitzplatzwahl besonders wichtig oder die Reizüberflutung im Foyer zu viel sein, sprich uns gerne an.

Kann ich meinen Sitzplatz frei wählen?

Ja! Dein Ticket ist nicht an einen Sitzplatz geknüpft. In jedem unserer Räume, in denen Vorstellungen stattfinden, haben wir Sitzbänke. Dort kannst du frei wählen, wo du dich hinsetzen möchtest.

Während des Besuchs

Gibt es etwas zu essen und trinken im JES?

Ja, bei uns gibt es kleine Snacks und Getränke an der Theke zu kaufen. Leitungswasser gibt es umsonst. Allerdings darf man Essen und Getränke nicht mit in den Theatersaal nehmen.

Gibt es eine Garderobe?

Ja! Wir haben mehrere Garderobenständer und große Boxen, in denen Rucksäcke und Taschen verstaut werden können.
Wir übernehmen keine Haftung, sollte etwas gestohlen werden. Das ist bei uns aber noch nie passiert. Es ist während der Vorstellung ein*e JES-Mitarbeiter*in im Foyer.

Müssen alle während der Vorstellung ganz leise sein?

Du darfst immer klatschen, lachen und reagieren auf das, was du auf der Bühne siehst!
Nicht so schön ist es, wenn du dich privat unterhältst. Das lenkt die anderen Menschen im Publikum ab und auch die Schauspieler*innen auf der Bühne, die sich konzentrieren müssen. Die können dich ja auch hören.

Darf ich während der Vorstellung aufstehen und meinen Platz verlassen?

Für Stücke ab dem Grundschulalter gilt: Prinzipiell ist es besser, wenn du sitzen bleibst, damit die anderen der Vorstellung gut folgen können. Wenn du zum Beispiel dringend aufs Klo musst, ist es in Ordnung, wenn du kurz den Raum verlässt. Und vor allem wenn du dich unwohl fühlst oder etwas Raum brauchst, darfst du natürlich die Vorstellung verlassen. Wenn du dich wieder bereit fühlst zurückkommen, kannst du das gerne tun.

Bei Vorstellungen für sehr junges Publikum/Kitakinder ist es überhaupt kein Problem, wenn ihr mehrmals rausgeht, euch bewegt. Diese Vorstellungen sind darauf ausgelegt, dass das passiert. Mach dir also keine Sorgen, wenn das euer erster Theaterbesuch ist und es vielleicht doch etwas zu viel wird. Geht einfach kurz raus, kommt wieder und entscheidet, wie es gut für euch ist.

Gibt es Regeln, was ich anziehen soll?

Absolut nicht, komm einfach, wie du dich wohlfühlst.

Nach dem Besuch

Kann ich nach der Vorstellung noch eine Weile im JES bleiben?

Ja, sehr gerne sogar. Unsere Theke hat auch nach der Vorstellung noch geöffnet. Wir freuen uns, wenn du noch auf einen Kaffee oder eine Limo bleiben möchtest.

An wen wende ich mich, wenn ich etwas verloren habe?

Ruf gerne an unter 0711 / 21848015, die Fundkiste ist bei Iolanda im Büro. 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich mich während meines Besuchs unwohl gefühlt habe?

Wende dich gerne an Lee per Mail oder per Telefon (lee.muelders@jes-stuttgart.de, 0711 / 218 480 17)

An wen kann ich mich wenden, wenn mich Themen eines Stückes belasten oder etwas Ungutes in mir ausgelöst haben?

Wende dich gerne an Frederic per Mail oder per Telefon (frederic.lilje@jes-stuttgart.de, 0711 / 218 480 25)

Noch mehr Fragen

Kann ich oder mein Kind am JES Theater spielen?

Ja! Unsere Mitmachangebote findest du unter MITMACHEN. Wir haben für fast jedes Alter ein Mitmachangebot.

Was kann ich tun, wenn ich mir einen Theaterbesuch nicht leisten kann?

Bei uns gibt es das Peter-Pan-Ticket: Das Ticket für alle, die sich den Theaterbesuch sonst nicht leisten könnten. Einfach bei der Reservierung oder an der Tageskasse ein Peter-Pan-Ticket bestellen und für 1 EUR pro Person in die jeweilige Vorstellung gehen. Wir verlangen keinen Nachweis, sondern vertrauen auf deine Ehrlichkeit.

Das Peter-Pan-Ticket wird finanziert über Spenden sowie Mehreinnahmen durch das Robin-Hood-Ticket. Mehr Informationen findest du HIER.