Denise Hafermann

Denise Hafermann studierte am Karlsruher Institut für Technologie Europäische Kultur- und Ideengeschichte und Angewandte Kulturwissenschaften.

Während des Studiums engagierte sie sich in der Fachschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften, im GeistSoz-Theater und bei zoon politikon- Hochschulgruppe für politische Philosophie Karlsruhe. Darüber hinaus absolvierte sie Regie- und Dramaturgiehospitanzen am Theater Baden-Baden und Staatstheater Karlsruhe und war in Karlsruhe in der Sparte Volkstheater, unter der Leitung von Beata Anna Schmutz, im Rahmen eines FSJ Kultur unter anderem Assistentin der Theaterlabore und Co-Leitung eines Labors.

In der Spielzeit 2017/2018 war Denise Hafermann im Volkstheater als Regieassistentin und Mitarbeiterin fürs Volkstheater-Festival tätig. Seit der Spielzeit 2018/2019 bis 2022/23 war sie als Regieassistentin am JES und hat dort ihr Regie-Debut mit der Produktion „Archiv der Körper“ gefeiert.

This site is registered on wpml.org as a development site.