Unter Drachen

BRONIĆ/RÖHRICH & JNTM (CH/DE)
Theater/Performance (in dt. Lautsprache)

Nach dem Tod ihres Großvaters hat Ira etwas gebaut: einen Ort für Gefühle, einen Erinnerungsspielplatz. Sie lädt das Publikum in ihre „Höhle“ ein und ermutigt dazu, die eigenen Gedanken schweifen und Gefühle zuzulassen.
Wie ist es, eine geliebte Person zu verlieren? Wie kann eine Beziehung auch nach dem Tod weitergehen und was tröstet uns? Ira erzählt von gemeinsamen Erlebnissen mit ihrem Großvater Mate, von seinem Tod und der Zeit danach. Mit Hilfe der Zuschauenden lässt sie Erinnerungen, Rituale und Wünsche lebendig werden.

Unter Drachen“ ist zugleich Erzähltheater und immersives Erlebnis. Das Solo beeindruckt durch schauspielerische Genauigkeit, verwoben mit allem, was das Theater zu bieten hat: (Bühnen-)Raum, Licht, Sound und Video. Die zarten Momente der Interaktion werden behutsam geführt und schaffen ein Gefühl der Gemeinsamkeit zwischen Publikum und Darstellerin. Das ermutigende Theaterstück rückt das Tabu-Thema „Tod“ ins helle Licht und treibt ihm – ohne jede Verharmlosung – einen Teil seines Schreckens aus: einfach dadurch, dass es Gefühle zulässt.

Infos zu sensorischen Reizen

Sinneseindrücke wie helles Licht, laute Geräusche oder plötzliche Ereignisse können für manche Menschen aufregend oder überfordernd sein. Deswegen findest du hier sensorische Reize, die in „Unter Drachen“ stellenweise vorkommen.
Vielleicht sind sie gut zu wissen für dich oder jemanden, der mit dir die Vorstellung besucht.

  • Die Darstellerin auf der Bühne erschreckt das Publikum.
  • Es gibt Glitzer.
  • Es gibt Nebel.
  • Es gibt Feuerzeuge und echte Schnecken.
  • Es gibt Videoprojektionen.
  • Es gibt plötzliche Lichtwechsel, sich bewegendes Licht und buntes Licht. Außerdem gibt es helles, blendendes Licht sowie schwaches Licht und totale Dunkelheit.
  • Die Darstellerin auf der Bühne zeigt starke Gefühle von Trauer und Verzweiflung.
  • Es gibt Hintergrundmusik und laute Musik. Außerdem gibt es laute Geräusche und überraschende Geräusche, die wie Donner klingen.
  • Während der Vorstellung kann sich das Publikum gegenseitig sehen.
  • Das Publikum wird auf die Bühne eingeladen und sitzt während der Vorstellung auf der Bühne in einem großen Zelt.
  • Die Darstellerin kommt nach zum Publikum und interagiert mit den Zuschauenden.
  • Es werden Süßigkeiten verteilt.

Wenn du Bedenken oder Fragen hast, melde dich unter ticket@jes-stuttgart.de.
Wir beraten dich gerne und überlegen gemeinsam, wie wir weiterhelfen können.

Content Note

Wir verstehen inhaltliche Hinweise nicht als eine Vorwegnahme der Handlung eines Stückes, sondern als wichtige Informationsquelle, um die Entscheidung besser treffen zu können, eine Veranstaltung zu besuchen oder nicht. Auf jeder Stückseite findest du zukünftig entsprechende Informationen zu den inhaltlichen Hinweisen.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besetzung

Mit

Nadja Rui

Künstlerische Leitung

BRONIĆ/RÖHRICH

Regie

Patricija Katica Bronić

Text

Hanna Valentina Röhrich

Dramaturgie

Annalena Küspert

Musik

Tobias Schmitt

Bühne & Kostüm

Nora Müller

Spieltermine

So

09.06.2024 11:00 Uhr

Spielort: Theater tri-bühne

Ausverkauft

So

09.06.2024 17:00 Uhr

Spielort: Theater tri-bühne

Tickets

Mo

10.06.2024 10:00 Uhr

Spielort: Theater tri-bühne

Tickets