Klassenfahrt

Klassenzimmerstück

Eigentlich sind sie beste Freundinnen. Vier Jahre lang haben sie alles zusammen erlebt und gemacht, sogar die gleichen Schulranzen getragen. Aber jetzt ist alles anders: Der Schulweg ist länger, das Gebäude viel größer, Lehrer*innen und Mitschüler*innen sind neu, die anderen auf dem Pausenhof nicht mehr alle kleiner, sondern wieder alle größer. Und auch die Herausforderungen wachsen mit der Zahl unterschiedlicher Fächer.

Bald merken die beiden, dass sie in der neuen Schule kaum noch die gleichen Interessen haben. Immer häufiger verstehen sie einander nicht, ein Streitpunkt nach dem nächsten staut sich bei den Freundinnen auf. Wenn sie das denn überhaupt noch sind – es wird immer stiller zwischen den beiden. So weit, so schwierig. Dann steht auch noch eine mehrtägige Klassenfahrt auf dem Plan, auf der sie sich schließlich nicht mehr aus dem Weg gehen können. Eher widerwillig müssen sie zusammen losziehen: zu einem unerwartet abenteuerlichen Waldausflug.

Theater in der Schule, das Klassenzimmer wird zur Bühne: Mit unseren beiden Ensemblemitgliedern Estelle und Lola haben wir ein mobiles Stück über Freundschaft und die Herausforderungen eines Neuanfangs an der Schnittstelle zwischen Grund- und weiterführender Schule entwickelt.

Infos zur mobilen Buchung gibt’s hier.

Klassen 4–5
Dauer: 45 Minuten
Preis: 7,50 € / Schüler*in

Sensorische Reize

Folgende sensorische Reize kommen stellenweise in der Inszenierung vor:

– Zu Beginn des Stückes rennen die Schauspieler*innen schnell und ohne Ankündigung in den Raum.
– Die Schauspieler*innen setzen sich zwischen die Schüler*innen auf die Tische. Sie laufen über die Tische und kriechen unter ihnen hindurch. Sie rennen durch den ganzen Klassenraum.
– Die Schauspieler*innen verstellen ihre Stimmen und spielen verschiedene Rollen.
– Die Schüler*innen werden direkt angespielt.

Wenn du Bedenken oder Fragen hast, melde dich unter ticket@jes-stuttgart.de.
Wir beraten dich gerne und überlegen gemeinsam, wie wir weiterhelfen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Adrian Schmidt